Eisen schwingen statt Einsen steigen!

Vor zwei Wochen oder so war ich bei meinem Bruder zu Besuch und als ich rein kam, und was für eine Szene spielt sich da ab? Er spielt Haus-Golf auf einem kleinen grünen Pad. Da habe ich mich gleich dazu gesellt und wir haben eine Runde gespielt. Außerdem hat er mich gefragt, ob ich Lust hätte, mal einen richtiges Eisen zu schwingen. War gar nicht so übel. Ging sogar mit Tageskarte. Golf – Jetzt auch für Normalbürger. Finde ich gut!

Golf Green Wedding Cake by Linzi's Cakes

Da hat sich ganz offensichtlich in letzter Zeit einiges getan. OK, ein richtiger Massensport wird es wahrscheinlich nie, auf dem Rasen waren aber wirklich genug Spieler, die so aussahen wie ich und nicht so, als hätten sie unglaublich viel Geld. Bei den Autos vor dem Gofkurs bot sich auch ein ähnliches Bild.

Insofern ist Golf inzwischen gar nicht mehr so snobbig wie noch vor einigen Jahren. Mir hat die Runde jedenfalls voll getaugt trotz dass ich so dreißig Schläge mehr gebraucht habe, als Par… Übung macht den Meister, das bekomme ich hin!

Jetzt muss ich weiter. Darf noch ein paar Leute vom Flieger aufsammeln.
Hoffe Parkplatz am Flughafen am Kurt-Schumacher-Damm 176, Berlin, Flughafen Tegel, um genau zu sein, ist noch nicht ausgebucht.

Wii und PS2 sehen uns!

Golf

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Keine weiteren ähnlichen Beiträge gefunden.