Auch eine Zeitung muss finanziert werden. Dafür reicht heutzutage der Kaufpreis einer Zeitung längst nicht mehr aus. Daher ist es üblich geworden zusätzliche Einnahmen durch Anzeigen zu erzielen. Die meisten Leser haben sich an die Zeitungsanzeigen gewöhnt und schätzen die Werbung als zusätzliche Information oder ignorieren sie ganz einfach.

Schnäppchen und Angebote

Aufmerksame Leser finden in den Anzeigen der Zeitungen immer wieder Schnäppchen und Produktangebote, die sie gut gebrauchen können. In der nasskalten Jahreszeit erfreuen sich Leser zum Beispiel über ein Sonderangebot zum Regenschirm bedrucken. Das besondere an den Zeitungsanzeigen ist der regionale Bezug.

Todesanzeigen, Verlobungen, Geburtstagswünsche

Die regionale Zeitung ist auch beliebtes Medium, um Veränderungen im Privatleben bekannt zu geben. Hierzu gehören sowohl die Todesanzeigen als auch Geburtstagsglückwünsche. Diese Anzeigen werden von Jung und Alt sehr gern gelesen, weil nicht selten der Bezug zu einer Person aus dem näheren oder entfernteren Bekanntenkreis hergestellt werden kann.
Die Anzeigen werden auch aus einem anderen Grund gern gelesen, denn nicht selten liegt hinter einer ernsten Absicht ein lustiger Kern. Selbst Todesanzeigen zaubern dem Zeitungsleser – unbeabsichtigt selbstverständlich – manchmal ein Schmunzeln ins Gesicht: http://www.deineip.de/picdump/lustige-zeitungsanzeigen

Geburtsanzeigen

Eine der meist gelesenen Seiten in den Zeitungen, ist die Geburtenseite. Fast jede regionale Zeitung stellt die neuen Mitbürger auf einer eigenen Seite vor und heisst sie damit offiziell willkommen. In der Regel werden die Babys mit Foto gezeigt. Geburtstag, Gewicht und Eltern werden öffentlich genannt. Immer mehr frisch gebackene Eltern nutzen die Gelegenheit Ihren Sprössling in der Zeitung ablichten zu lassen, um Ihre Freude kundzutun.

Nachbarn und Bekannte erfahren so recht schnell von dem Familienzuwachs und können sich gleich auf den Weg machen, um Babygeschenke zu besorgen oder einen Baby Strampler bedrucken zu lassen.

Lustige Anzeigen im Hohlspiegel

Der Spiegel präsentiert in seiner wöchentlichen Ausgabe den mittlerweile Kult gewordenen Hohlspiegel. Hier werden kuriose Formulierungen und Zweideutigkeiten in Zeitungsüberschriften,  Artikeln und auch in Anzeigen abgedruckt. Manch ein Sprachausrutscher ist es gar wert damit sein Poloshirt bedrucken zu lassen, wie zum Beispiel: „Suche Mann mit Pferdeschwanz“.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Keine weiteren ähnlichen Beiträge gefunden.